In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Freitag, 26. Juni 2015

Dr. Oetker triple chocolate Dessert


Und da hat mich die Werbung wieder erwischt.
Nachdem ich den Werbespot zum neuen Oetker Dessert "triple chocolate" einmal zu oft gesehen habe, musste ich es doch probieren.


Die Zubereitung ist denkbar einfach: das Dessertpulver in 250 ml kalte Milch einrühren, kurz aufschlagen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
Ja, das war ruckzuck gemacht und da ich noch Himbeeren über hatte, wurde das Dessert mit Himbeeren seviert.
Im Dessert sind wirklich Schokoladenstücke, allerdings sind die nicht so "crunch" wie in der Werbung.
Die weißen Schokostücke habe ich gar nicht herausgeschmeckt, da das Dessert insgesamt sehr intensiv nach Zartbitter schmeckt.
Mit den frischen Früchten war es wirklich lecker.
Allerdings ist das Dessert mit knapp 2 Euro pro Beutel (zwei kleine Portionen) für eine Großfamilie normale Familie schon fast unerschwinglich, denn 4 - 6 Euro nur für den Nachtisch ist schon happig.
Lecker war es trotzdem ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen