In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Samstag, 8. November 2014

Garnier Hautklar Reinigungspads "extra stark"


Im Rahmen der Garnier Hautklar-Challenge habe ich die Garnier Hautklar Reinigungspads "extra stark" ausprobieren dürfen.
Diese Pads kommen in einer Dose mit Schraubverschluß daher und sind in der Dose in eine Flüssigkeit eingelegt.
So sind die Pads wirklich sehr feucht und auch im Rahmen einer zeitlich angemessenen Nutzung, braucht man keine Angst vor Austrocknung in der Dose zu haben.
In der Dose sind 56 Pads.
Die Pads sind so feucht, dass man damit das ganze Gesicht gut befeuchten und reinigen kann.
Allerdings emfinde ich sie wirklich als sehr stark.
Die T-Zone wird richtig gereinigt und entfettet und dort tun die Pads ihre Arbeit richtig gut.
Allerdings sind sie mir für die Wangen zu heftig. Dort wird dann die Haut so ausgetrocknet, dass ich ohne Ende nachcremen muss.
Also nutze ich die Pads wirklich nur zur Reinigung der T-Zone.
Garnier verspricht ein spürbares austrocknen von Pickeln innerhalb von 5 Stunden.
Das stimmt auch in etwa, denn die Pads trocknen echt heftig aus, so, dass sich auch ein mieser Pickel nicht davor schützen kann.
Entzündungserscheinungen gehen recht schnell zurück und die Rötung nimmt spürbar ab.


Aber mir sind die Pads insgesamt zu heftig.
Für Teenager mit wirklich richtig fettiger Haut oder sehr hartnäckigen Pickeln sind die Pads bestimmt super.
Auch an den Tagen, vor den Tagen, sind die Pads ideal, aber zwischendrin und zum Abschminken sind die Pads für mich nicht so geeignet.
Außer, ich habe mal wieder so richtig fettige Haut, dann nehme ich die Pads gerne, weil sie das Fett gut entfernen und auch die danach entstehenden Pickel gut verhindern, bzw. abheilen lassen.
56 Pads kosten rund 5 Euro und die Inhaltsstoffe sind: Eukalyptus, Zink, Salizylsäure und Mikro-Partikel aus Bimsstein


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen