In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Sonntag, 30. November 2014

Der große Gastrolux Pfannentest 2014

Seit einigen Wochen läuft der große Gastrolux Pfannentest 2014 und ich darf mitmachen *freu*
Dieses Mal durften sich die Pfannentester ihre Pfanne im prall gefüllten Gastrolux Pfannenshop selbst aussuchen und ich habe mich für die 28 cm Pfanne mit Henkeln entschieden.
Da ich wirklich viele Schmorgerichte kochen und dabei Herd und Backofen verwende, ist diese Pfanne für mich einfach ideal.
Hier kann ich schön anbraten und durchkochen lassen und dann die komplette Pfanne zum schmoren in den Backofen stellen.


Ja, so einfach geht das, denn die Stiele und Knöpfe sind backofenfest bis 240 Grad.
Diese Temperatur nimmt man zum schmoren ja niemals, bei mir sind es meist nur 150 Grad und von daher, kann ich die Pfanne gefahrlos im Backofen verwenden.
Deswegen habe ich mich auch für das Modell mit Henkeln entschieden, denn mit Stiel hätte sie nicht in den Backofen gepasst.


Durch die erneuerbare Biotan Oberfläche kann ich auch richtig scharf anbraten und es bleibt nichts am Pfannenboden hängen.


Mein erstes Gericht in der Pfanne war Gulasch.
Das habe ich in die Pfanne gegeben und dann zusammen mit einer großen Zwiebel so richtig scharf angebraten.
Dann habe ich drei Champignons und eine Knoblauchzehe reingegeben.


Dann habe ich das Gulasch eine Stunde auf dem Herd köcheln lassen.
Das Gulasch habe ich samstags zubereitet und da es das Gulsch am Sonntag geben sollte, stand es über Nacht im Kühlschrank.
Am Sonntag brauchte ich alle vier Herdplatten für andere Dinge und deswegen wanderten das Gulasch in den Backofen und schmorten dort noch einmal rund eine Stunde.


Das war total praktisch, denn der Herd war mit Kartoffeln, Klösen, Rotkraut und Bohnengemüse komplett belegt.
Ich war wirklich begeistert, dass ich mal alles aufeinmal garen konnte und das Gulasch dabei nicht in ein anderes Kochgerät geben musste.
Auch das Fertigstellen ging dann super.
Die Pfanne wanderte wieder auf den Herd, die Soße wurde kurz püriert, dann angedickt und nochmal kurz aufgekocht.
Und das alles eben in einer einzigen Pfanne :)


Das Essen hat wunderbar geschmeckt und für mich war es mit der Gastrolux Pfanne einfach, praktisch und da die Pfanne auch noch superleicht zu reinigen ist, auch in der "Nacharbeit" ein kinderspiel.
Diese Pfanne hat auch eine dreijährige Garantie und so weiß ich heute schon, dass in den nächsten 3 Jahren mein Gulasch kein anderes Kochgerät sehen werden :)

*Dieser Artikel ist Werbung*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen