In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Sonntag, 18. Mai 2014

Bahlsen Brownies

Werbung

Die zweite Sorte der neuen Bahlsen Produkte, die ich probiert habe, ist der "Bahlsen Brownie".
Dieser Kleinkuchen ist auch wieder einzeln verpackt und sieht schon durch die Folie sehr lecker aus.
Das Küchlein ist ca. 6cm lang und 4cm breit, also mit zwei Haps verputzt.
Damit ist es für mich eine nette, kleine Portion zum Kaffee.
Der Kuchen schmeckt sehr saftig und schokoladig.



In dem Brownie sind auch kleine Schokostückchen, die dem Kuchen etwas mehr Biss geben und einen herrlichen, leicht herben Schokogeschmack haben.
Gerade die Saftigkeit gefällt mir unheimlich an den Brownies, so schmecken sie wie frisch gebacken :)

An Zutaten ist folgendes im Küchlein:
Zucker, Hühnervollei, Rapsöl, Kakaomasse, Weizenmehl, Stabilisatoren: Glycerin, Sorbit; Butterreinfett, Invertzuckersirup, Kakaopulver 3,5 %, Kakaobutter, Molkenerzeugnis, Magermilchpulver, Salz, Backtriebmittel: Diphosphate, Natriumcarbonate; Emulgator: Lecithine (Soja); Aroma.

Hier stört mich irgendwie der Allgemeinplatz Aroma.
Ich mag gerne wissen, was es für Aromen sind, ob künstlich, naturidentisch oder ein echtes, gutes Aroma.
Schließlich esse ich ja das Produkt, ich tue es in meinen Körper hinein und da mag ich eben gerne wissen, was hinter einem allgemeinen Oberbegriff wie "Aroma" steckt.

Ansonsten finde ich die Brownies einfach himmlisch und sie stehen schon auf der Nachkaufliste :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen