In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Sonntag, 2. März 2014

Clinique Superdefense SPF 20 - Fazit

Werbung

Nun habe ich einige Wochen die neue Clinique Superdefense SPF 20 Feuchtigkeitspflege getestet und es ist Zeit ein Fazit zu ziehen.
Auf der Seite von Clinique steht folgendes zur Pflege:
Clinique hat eine intelligente Verteidigung gegen schädliche Umwelteinflüsse entwickelt, die sich so leicht anfühlt, dass es ein Vergnügen ist sie jeden Tag zu tragen. Kluge Reparatur- Inhaltsstoffe können schnell und wirkungsvoll die sichtbaren Folgen von UV- Strahlung und Umweltverschmutzung korrigieren. Hinzu kommen aufbauende Antioxidantien, die helfen, Irritationen noch vor ihrer Entstehung zu verhindern. Die beruhigende Pflege hilft zudem, die hauteigene Feuchtigkeitsbarriere nachhaltig zu stärken Allergiegetestet. 100% Parfumfrei.

(Quelle: Clinique.de)

Ich benutze die Creme nun seit gut 6 Wochen und ich habe das Gefühl, dass die hauteigene Feuchtigkeitsbarriere tatsächlich gestärkt und verbessert ist. Leider ist bei mir an der Arbeit die Luft extrem trocken und dementsprechend sieht meine Haut nach der Arbeit ausgelaugt aus.
Mit der Clinique Superdefense SPF 20 ist das Austrocknen der Haut nicht ganz so schlimm und die Haut ist nachhaltig weicher und feuchter.
Das ist schon mal ein riesen Pluspunkt.
Leider hinterlässt die Creme aber einen deutlichen Glanz auf meiner Stirn und das obwohl ich die Variante für Mischhaut habe, vielleicht brauche ich dann einfach die Variante für ölige Haut.
Zum Glück gibt es die Creme ja in verschiedenen Varianten für verschiedenendie Hauttypen.
Zudem vertrage ich die Creme an den Augen sehr gut.
Obwohl ich den Augenbereich beim cremen weiträumig ausspare, bekomme ich von vielen Cremes Augenbrennen.
Das ist mir hier mit der Clinique Superdefense SPF 20 nicht passiert.
Wie der Lichtschutzfaktor schützt und hilft, habe ich leider nicht so bemerken können, dazu war das Wetter hier nicht sonnig genug. :(
Einen richtigen Duft hat die Creme nicht, sie riecht fast neutral,ein leichter Geruch ist da, aber den kann ich nicht einordnen.
Die Konsistenz ist weich, aber nicht flüssig, schmelzend und soft.
Damit ist die Creme sehr schnell und gut im Gesicht verteilt, ohne, dass man zu viel Creme verwenden müsste.
Im Fazit finde ich die Creme gut, sie pflegt die Haut butterweich und schützt super vor Feuchtigkeitsverlust.
Die Haut sieht frischer und fester aus und der Feuchtigkeitsschutz ist für mich deutlich zu merken.
Ich finde die Creme auch ideal für Menschen mit empfindlicher Haut, da sie ohne Parfum ist, fallen hier schon einmal viele Reizstoffe weg und sie ist dadurch einfach verträglicher.
Nun bin ich nur noch gespannt, wie sich der Lichtschutzfaktor im Sommer positiv bemerkbar macht. :)




Die Inhaltsstoffe:

Rate, Tridecyl Stearate, Peg-100 Stearate, Trehalose, Sigesbeckia Orientalis Extract, Hordeum Vulgare Extract, Tritucum Vulgare Germ Extract, Arabidopsis Thaliana Extract, Laminaria Saccharania Extract, Plankton Extract, Algae Extract, Sea Whip Extract, Lactobacillus Ferment, Micrococcus Lysate, Ergothioneine, Caffeine, Lecithin, Sodium Hyaluronate, Pentylene Glycol, Tridecyl Trimellitate, Dipentaerythrityl Hexacaprylate/Hexacaprate, Tocopheryl Acetate, Ethylhexyglycerin, Squalane, Cetyl Palmitate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sorbitan Palmitate, Sorbitan Olivate, Polyethylene, Sodium Benzoate, Ethylene/Va Copolymer, Tetrahexyldecyl Ascorbate, Dimethiconol, Sodium Polyacrylate, Sodium Hydroxide, Penthaerythrityl Tetra-Di-T-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Disodium Edta, Phenoxythanol, Chlorphesenesin

*Dieser Artikel ist Werbung*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen