In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Sonntag, 1. Dezember 2013

Meine Gastrolux Pfanne mal genau betrachtet


Ich habe mir meine Pfanne gestern mal ganz genau betrachtet.
Klar angeschaut habe ich sie ja schon und die Details auch registriert, aber trotzdem wollte ich sie mir noch mal so ganz gründlich anschauen.
Gut gefällt mir, dass am Pfannenrand die Pfannengröße vermerkt ist. So sehe ich auf den ersten Blick welche Pfannengröße ich gerade in der Hand habe,


Der Pfannengriff ist vorne ohne Nieten und Schrauben angebracht. Das gefällt mir auch gut, denn an meinen anderen Pfannen muss ich gerade im Bereich der Schrauben und Nieten gut schrubben, da sich hier ganz gerne Bratenfett festsetzt.


Auf den Pfannengriff ist die Art der Beschichtung vermerkt. So sehe ich auch auf einen Blick, welche Pfanne mit welcher Beschichtung gerade auf den Herd steht.



Natürlich sind die Griffe GS geprüft und vom TüV abgenommen, auch das ist hier schön zu sehen.


Hinten, etwas weiter am Griff befindet sich dann doch noch eine Niete, aber die ist zum Glück weit genug weg vom Bratengeschehen und stört mich dann nicht so.


Der ausgeformte Rand der Pfanne ist einer meiner Lieblingsdetails. Da der Rand etwas übersteht, tropft mir nichts direkt auf die Herdplatte, sondern, wenn denn etwas tropft, dann neben die Platte.
Damit habe ich dann weniger eingebrannte Fettflecken, die ich nach dem Braten wegschrubben kann.
Und hier sieht man auch noch mal die Oberfläche der Beschichtung sehr genau.
Man sieht wirklich nicht, dass sie nun seit Wochen täglich im Gebrauch ist :)



*Dieser Artikel ist Werbung*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen