In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Samstag, 28. Dezember 2013

Eau de Lacoste Sensuelle


Für die Produktbotschafter darf ich das neue Eau de Lacoste Sensuelle Parfüm testen.
Dieser neue Duft von Lacoste ist dieses mal kein sportlicher, leichter Duft, sondern ein sehr sinnlicher Duft für den Abend.
In der Kopfnote ist als erstes leicht und beschwingt die Johannisbeere zu riechen, diese bleibt aber nicht lange, denn recht schnell setzt sich die türkische Rose durch um dann mit Nougat ins abendliche Getümmel zu rauschen.
Durch diese tiefen, schweren Duftnoten ist der Duft nicht wirklich fürs Büro oder den frühmorgenlichen Bus geeignet, aber Abends passt er super.

Ich empfinde den Duft aber als sehr flüchtig. Nicht sehr lange nach dem aufsprühen, habe ich das Gefühl, dass er schon verflogen ist.
Am nächsten Morgen rieche ich ihn allerdings am Schal oder an der Jacke noch immer.
Vielleicht adaptiert sich die Nase sehr schnell an den Geruch und ich nehme ihn deswegen nicht mehr so wahr.
Aber wenn er morgens am Schal noch zu riechen ist, hält er ja doch lange.
Hm ... so richtig kann ich das noch nicht einordnen, aber mir gefällt der Duft auf jeden Fall sehr gut.
Im 30ml Flakon kommt er mit rund 40 Euro ins Einkaufskörbchen.

Duftnoten
Kopfnote: rosa Pfeffer, schwarze Johannisbeere
Herznote: türkische Rose, Duftwicke, Gladiole
Basisnote: Nougat, Amber

*Dieser Artikel ist Werbung*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen