In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Sonntag, 15. Dezember 2013

Der große Gastrolux Pfannentest ist nun zu Ende


Der große Gastrolux Pfannentest geht mit dem heutigen Tag zu Ende.
2 Monate hat er gedauert und in diesen 2 Monaten habe ich gebraten, was die Pfanne und der Herd hergab.
Ganz ehrlich, so viel wie in den letzten Wochen habe ich noch nie gebraten.
Aber ich wollte diese Pfanne auch wirklich einem Härtetest unterziehen.
Sie kostet ja nicht wenig Geld und ich wollte wissen, ob sie es auch wert ist.
Hier habe ich noch einmal ein paar Bilder von der Beschichtung.
Die Pfanne ist 2 Monate fast täglich verwendet worden. Auch von meinen Kindern, die ja an alles denken, aber nicht an Silikonpfannenwender und empfindliche Beschichtungen.
So hat Sohni gnadenlos mit einem Eßlöffel die Bratkartoffeln gewendet und wenn ich an die "Schrab-Geräusche" denke, bekomme ich immer noch eine Gänsehaut.


Die Fotos habe ich heute Nachmittag gemacht und wie ihr seht, ist die Beschichtung absolut in Ordnung. Für mich sieht sie neuwertig aus, weil ich überhaupt keine Gebrauchsspuren erkennen kann.
Und ich habe gesucht ..... und wie ich gesucht habe.
Ich mag die Pfanne sehr gerne, auch gerade weil ich viel koche.
Im Augenblick läuft ja auch wieder die iglo Kochchallenge der iglo Botschafter und zwei der drei geforderten Rezepte habe ich in der Gastrolux Pfanne zubereitet.
Hier war ich mir einfach sicher, das es gelingt :)
Im letzten iglo Kochwettbewerb habe ich auch Gerichte in der Gastrolux Pfanne zubereitet und ein Rezept davon ist sogar das Rezept des Monats November geworden.
Gutes Kochgerät ist schon etwas sehr tolles und ich freu mich sehr, dass ich bei diesem Test dabei sein durfte und nun so eine geniale Pfanne besitze.
*Dieser Artikel ist Werbung*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen