In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Freitag, 29. November 2013

Stabilo Cappi - da geht keine Kappe mehr verloren


Wer kennt das nicht: das Kind mal hingebungsvoll und beim Aufräumen fehlt auf einmal eine Stiftkappe.
Oder besser noch, nach der Schule stellt man fest, dass ein Filzstift ohne Kappe nach Hause gekommen ist.
Stabilo hat sich da was ganz tolles einfallen lassen.
Oben, an der Kappenspitze der Stabilo Cappis ist eine Öse und durch die wird ein flexibler Ring gezogen und schon sind alle Stifte beieinander und die Kappen fest am Ring fixiert.
Natürlich kann man den Ring öffnen und Stifte entnehmen oder dazu sortieren, aber von alleine geht der Ring kaum auf.
Da ich selber gerne Stabilos benutze und auch meine Kinder Fasermaler von Stabilo im Federmäppchen haben, bin ich von dieser neuen Idee sehr begeistert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen