In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Freitag, 22. November 2013

Gastrolux und da brennt nichts an


Heute hatte ich einen Termin ausgerechnet zu der Zeit, in der meine Kinder ausgehungert nach Hause kommen. Da ich zwischen Arbeit und Termin eine Stunde Zeit hatte, habe ich einfach das Mittagessen schon weitgehend vorbereitet und die Kinder mussten nur noch die Pfannen anschalten und das Essen war schnell fertig.
Ich habe Kartoffeln vorgekocht und in die Gastrolux Pfanne gegeben, ebenso habe ich Rosenkohl vorgekocht und diesen auch in eine Pfanne gelegt, Hühnerbrust mariniert und in einer Pfanne "geparkt" und einen Zettel mit Zubereitungshinweisen neben dem Herd postiert.
Ganz einfach :)
.... und das Essen sollte natürlich auch fotografiert werden :)


Es hat alles super geklappt und als ich mir die Fotos angeschaut habe, ist mir sofort aufgefallen, dass der Rosenkohl doch einige schwarze Stellen hat und die Kartoffeln schön goldgelb angebraten sind.
Der Rosenkohl briet in einer meiner alten Pfannen und die scheint doch wohl nicht mehr so gut zu sein.
Das ist mir bisher nicht in der Form aufgefallen, aber so im Fotovergleich sieht man es doch schön.


Auf dem Foto sieht man auch toll, dass wirklich nichts in der Gastrolux Pfanne hängen bleibt. Da ist nichts angebrannt, es hängt nichts an und die Pfanne ist nach dem ausputzen mit einem Küchentuch sauber.
Das, was mir die Kinder übrig gelassen haben, war richtig lecker und ich fand es sehr nett, mal keinen verbrannten Rosmarin in den Bratkartoffeln zu haben, denn die Gastrolux Pfanne hat die Kräuter überhaupt nicht verbrannt :)



*Dieser Artikel ist Werbung*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen