In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Samstag, 1. Juni 2013

Mini-Schnitzel aus dem neuen iglo-Botschafter Paket



Am Dienstag erreichte mich das neue iglo-Botschafter Paket.
Das kam gerade recht, denn am Wochenende vorher hatten wir Konfirmation und dafür hatte ich so viel gebacken und gekocht, dass ich an diesem Tag einfach nur froh war, Pappschachtel aufzumachen und daraus ein lecker Essen zu zaubern.
Das Paket war so pickepacke voll, dass mir die Entscheidung schon schwer fiel, die Wahl fiel dann auf die neuen iglo Mini-Schnitzel und dazu die neuen Gemüse-Ideen "Mittelmeerküche Sicilia".
Dazu wollte ich einige Kartoffel-Bällchen machen, die noch von der Konfirmation übrig waren.



In der Packung Mini-Schnitzel fand ich 7 kleine Schnitzel, schön paniert und von der Größe her passten sie super in meine große Pfanne.



Das Gemüse "Sicilia" sah bunt und vielfältig aus. Schon im gefrorenen Zustand konnte man die Mittelmeerkräuter riechen.



Schnell wurde alles in die Pfannen gepackt. Das Gemüse stellte ich einige Minuten vor den Schnitzeln an, denn das Gemüse brauchte ein wenig länger als die Schnitzel.
Das Gemüse muss kräftig anbraten und dann bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten weiter braten.



Die Schnitzel waren nach 7 Minuten fertig. Die habe ich auch erst kräftiger angebraten und dann bei mittlerer Hitze ca.3 Minuten von jeder Seite weiter gebraten.
Die Kartoffelbällchen garten sich in der Zeit von alleine im Backofen und nach knapp 18 Minuten war ein wirklich lecker Essen fertig.
Die Schnitzelchen haben mir sehr gut geschmeckt und am Gemüse war auch sehr, sehr lecker gewürzt.
Allerdings waren mir persönlich zu viele Auberginen darin, da mag ich die Konsistenz nicht so.
Aber gut, meinen Kindern hat es geschmeckt und die Auberginen haben am Tisch freudige Abnehmer gefunden ;)



*Dieser Artikel ist Werbung*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen