In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Mittwoch, 8. Mai 2013

Danone "Unser Fruchtiger" Pfirsich-Maracuja



Danone bringt eine neue Produktfamilie auf den Markt, nämlich die Joghurts „Unser Sahniger“, „Unser Fruchtiger“ und „Unser Original“.



Wir durften vorab schon einige der neuen Sorten probieren und hier möchte ich Danone "Unser Fruchtiger" Pfirsich-Maracuja vorstellen.
Als erstes beschäftige ich mich ja immer mit dem Inhalt. Nicht geschmacklich sondern mit dem was das Etikett hergibt.
Im Kühlschrank gibt es bei uns reichlich Joghurts, in allen Sorten, wie zum Beispiel Apfel-Granatapfel, Himbeer, Pfirsich, Erdbeer und was die Früchtewelt sonst noch hergibt.
Der vom Sohn favorisierte Apfel-Granatapfeljoghurt hat nicht ein Stück Granatapfel zum Inhalt und Apfel ist auch nur als Apfelsaftkonzentrat drinnen.
Von daher haben wir schon gemerkt, dass es anscheinend üblich ist Fruchtjoghurts ohne Frucht anzubieten.
Beim Studium des Etiketts von Danone "Unser Fruchtiger" Pfirsich-Maracuja war ich ja schon sehr überrascht.
Im Joghurt sind 12% Pfirsich und 5% Maracuja und KEINE Aromastoffe und KEINE künstlichen Geschmackststoffe.
Enthalten sind ausschließlich: Joghurt, 12% Pfirsich, Zucker, 5% Maracuja und als färbende Stoffe Karotte und Kürbis.
Ich finde das toll :), gerade wenn man eben zum Vergleich andere Etiketten studiert ....



Vom Geschmack her ist er sehr fruchtig und cremig.
Für mich könnte ein Ideechen weniger Zucker drin sein, aber ich Süße grundsätzlich nichts nach und bin ein Fan von Naturjoghurt. Deswegen mag ich da nicht der beste Maßstab sein und er schmeckt mir trotzdem sehr gut.
Er erinnert mich an ein bestimmtes Milcheis, das mit einer Maracuja-Fruchthülle umschlossen ist.
Deswegen habe ich gleich einen Joghurt in ein Schüsselchen gegeben und im Gefrierschrank kräftig angefroren.
Hui, war das genial.
Frozen Joghurt mit echter Frucht, ich glaube das wird bei uns ein Dessert-Hit.
Ich finde diesen Joghurt toll und bin schon total gespannt, wie die anderen Sorten schmecken werden.

Wer nun mehr wissen möchte kann sich ja mal die Seite "Die Danone Molkerei" anschauen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen