In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Freitag, 8. März 2013

Lieblingsduft: Flower von Kenzo



Flower von Kenzo dürfte ja wohl mittlerweile in fast jedem Badezimmer angekommen sein.
Ich denke einmal durch das tolle Design des Flakons, das einfach Lust auf den Duft macht und dann eben auch wegen dem Duft selbst.
Selten habe ich so einen zeit- und alterslosen Duft erlebt. Egal ob Sommer oder Winter, ob junges Mädchen oder reife Frau, der Duft passt.
Die Kopfnote kommt leicht mit Mandarine, Rhabarber und schwarzer Johannisbeere daher, danach folgt die flüchtige Herznote mit Jasmin, Maiglöckchen und Pfingstrose. Die Basisnote erdet dann mit Moschus, Tee und Vanille.
Obwohl die Düfte der Basisnote eigentlich recht schwer sind, sind sie in Flower wenig greifbar und tragen kaum auf.
Durch die Kombination der Duftnoten wird aus Flower etwas ätherisches, dass wirklich an eine Sommerwiese mit Mohnblumen erinnert.
Ich mag Flower, obwohl mein Favorit von Kenzo ein anderer Duft ist, doch zwischendrin mag ich immer wieder gerne Flower auflegen.
Preislich empfinde ich diesen Duft als gar nicht so teuer und von daher kann man mit Flower nicht viel falsch machen.

1 Kommentar: