In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Donnerstag, 13. September 2012

Minus L Mignon Riegel



In meiner Familie gibt es ja die leidige Laktoseintoleranz.
Bei dem einem weniger, bei dem anderen mehr.
Natürlich gibt es auch ganz verschonte ....
Aber leider auch jemanden, der es sehr stark hat.
Schokolade kennt der arme Kerl kaum und wenn, dann ist Schokolade mit Bauchweh verknüpft.
Das ist natürlich total gemein, da ich supergerne Schokolade nasche und mir dabei zugesehen werden muss.
Für trnd durfte ich die neuen Minus L laktosefreien Mignin Riegel testen.
Sie sind praktisch in einer 2er Verpackung und auch als Portion nicht arg so groß.
Genau das richtige für zwischendurch, naschen, ohne das es zuviel wird.
Anfangs war ich ja skeptisch, denn die laktosefreie Milch ist etwas süßer als herkömmliche Milch und ich dachte, dass dann auch die Schokolade süßer ist.
Ist sie aber gar nicht, es ist irgendwie eine andere Süße, sahniger, cremiger aber von der Intensität her nicht süßer.
Mir gefällt es aber so und ich finde die Riegel superlecker.
Mit 543 Kalorien pro 100 Gramm sind sie auch nicht reichhaltiger als andere Schokoladen.
Ich finde sie auch nicht so kompakt, wie andere Mignon-Riegel, die ich kenne.
Etwas leichter und lockerer.
Das mag an dem Waffelkeks im Riegel liegen und ich finde es einfach perfekt.
Was diese Riegel kosten kann ich gar nicht sagen, denn ich habe sie noch nicht im Laden gesehen, aber wenn ich sie sehe, wird gleich Vorrat eingekauft.
Auch wenn die Laktoseintoleranz bei mir "nur" einen Blähbauch macht, werde ich diese Riegel bestimmt ganz oft essen, denn sie sind einfach nur lecker.
Und die Lieben, die so gar keine Schokolade dürfen, können hier nach Herzenslust naschen, ohne mit Durchfall oder Bauchweh gestraft zu werden.
Außer natürlich sie mampfen ein Kilo Minus L Mignon Riegel, aber das würde ich schon zu verhindern wissen ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen