In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Sonntag, 22. April 2012

iglo Kochchallenge: von Kinder für Kinder



Eigentlich sollte es heute, als letztes Gericht in der iglo Kochchallenge, ein asiatisches Gericht geben.
Basmatireis, Mie-Nudeln, Kabeljau, verschiedenen Gemüse, alles im Wok, gesund und lecker.
Doch leider bin ich mit ekeliger Migräne aufgewacht und war so gar nicht zum kochen zu bewegen.
Mittags haben wir dann auch nur ein ausgedehntes Frühstück zu uns genommen.
Vorhin, irgendwann verschwand mein Sohn in die Küche und klapperte vor sich hin.
Große Kinder, die in der Küche klappern sollte man nicht stören ;), also ließ ich ihn vor sich hinwerkeln.
Vor rund 20 Minuten rief er dann zum Essen und ich habe nicht schlecht gestaunt.
Aus rund 900 Gramm Kartoffeln hat er Kartoffelecken geschnitten, mit einem Grillgewürz mariniert und eine halbe Stunde bei 180 Grad in den Backofen geschoben.
Die iglo Chicken Wings hat er ebenfalls auf ein Backblech gegeben und dazu geschoben.
So hat er aus Kartoffeln und iglo Chicken Wings ein lecker Kinderessen gezaubert, das er wirklich auch gut alleine zubereiten konnte.
Super!
Gut das Gericht ist nun nicht unbedingt ein Rezept für die Kochchallenge, aber aus iglo Produkten lässt sich doch viel zaubern und eben auch für nicht so geübte Küchenfeen.



Kommentare:

  1. Ob dein Sohn mal in Thomas' Fußstapfen treten wird???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt will er noch Mediziner werden, aber Koch dazu wäre ja auch nicht schlecht.
      Dann hab ich es im Alter so richtig gut ;)

      Löschen