In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Freitag, 28. Oktober 2011

Nivea, Rihanna und ich



Dank Nivea, dem offiziellen Sponsor der Rihanna "Loud-Tour", konnte ich am Mittwoch auf das Rihanna-Konzert in Frankfurt gehen.



Rihanna hat wirklich eine spektakuläre Bühnenshow hingelegt.
Mit versenkbarem Boden, womit sie immer wieder von der Bühne verschwand und/oder neue Kulissen auftauchten.
Alle 5-6 Songs zog sie sich um und die komplette Kulisse veränderte sich.
Mal war die Bühne schlicht, Rihanna im Abendkleid und sang Balladen, mal fuhr ein rosa Panzer auf und die Musik war peppig, hipp und frisch.




Rihanna singt live unglaublich gut.
Das können ja nicht alle, da muss ich nur an ein Amy McDonald-Konzert denken ...



Insgesamt dauerte ihr Konzert 2 Stunden und das bringen heute auch nur noch wenige.
Shakira besitzt ja die Unverschämtheit und spielt auch schon mal Videos statt Zugaben, damit sie schnell raus kommt.
Die Idee, das Rihanna keine Lust haben könnte kam gar nicht auf.
Sie fetzte und rockte mühelos den Saal und es hat einfach nur Spaß gemacht.


Es war ein unglaublich tolles und beeindruckendes Konzert, dass ich gemütlich vom Nivea-Block aus betrachten konnte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen