In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Sonntag, 23. Oktober 2011

iglo-Botschafter vs Herd und Zutaten



Wir iglo-Botschafter durften letzten Freitag, in Hamburg mit Thomas Krause kochen.
Thomas Krause führt in Hamburg eine Kochschule und dort wurden wir gegen 18 Uhr mit lecker Prosecco begrüßt.
Als erstes stellten wir uns vor und Thomas beschrieb den Ablauf des Abends und sprach das Menü mit uns.
Kürbisrösti mit Garnelen, Salat, Cordon Bleu und Kartoffelgratin, Germknödel mit Vanillesoße und roter Grütze sollten unser Menü werden.




Danach ging es gleich an die Arbeitsplätze.
Thomas gab dann noch ein paar tolle Tipps und dann ging es auch schon los.
Die einzelnen Arbeitsschritte wurden uns "Lehrlinge" angewiesen und nochmal im Detail besprochen, was wir mit den Lebensmitteln anstellen sollen.
Aber soooo ernst und streng war es nun auch nicht und es gab reichlich zu lachen.




Wir verteilten uns an die verscheidenen Arbeitsplätze und panierten, pürierten und brieten was das Zeug hielt.
Interessant war es immer, den anderen über die Schulter zu schauen.
Und der Hunger wuchs mit jeder Minute.
Leider roch es wirklich zu gut und ich war mit dem Cordon Bleu beschäftigt.
Rohes Fleisch läßt sich leider nicht so gut naschen :(




Auch in die hohe Kunst des Essen anrichtens wurden wir eingeweiht.
Die Teller sahen fertig schon toll aus.
Beim Hauptgang habe ich das Rotkraut unter das Fleisch gelegt und dabei gemerkt, das es doch sehr in die Arme geht, 20 Teller sorgfältig und schön mit Rotkraut zu versorgen.
In Zukunft werde ich toll angerichtete Tellern auf jeden Fall mehr Respekt entgegen bringen.




Aber natürlich durfte zwischendurch das eine oder andere Schwätzchen und ein lecker Wein nicht fehlen.
Das blieb bei einer so fröhlichen Bande von iglo-Botschaftern nicht aus :)
Der Wein und der Prosecco waren aber auch wirklich lecker und die netten Damen vom Service haben einen wirklich sehr gut versorgt.




Irgendwann saßen wir dann alle hungrig an der toll gedeckten Tafel und konnten nach Herzenslust essen.
Der Kürbisrösti war wirklich toll, aber ich habe festgestellt, das Garnelen nicht so mein Fall sind.
Rotkraut-Cordon Bleu schmeckt extrem lecker und ich werde es in Zukunft nicht mehr anders zubereiten.
Das Rezept ist auch auf der iglo-Seite zu finden, und ich kann jedem empfehlen es mal auszuprobieren.




Das ganze Event dauerte bis um Mitternacht.
Zum Glück war der Weg zum Hotel überschaubar.
Ganze 4 Minuten mussten wir laufen und so blieb dann doch noch genug Kraft ;) um ein paar Gruppenbilder zu knipsen.
Es war ein wirklich toller Abend und ich möchte mich hiermit auch nochmal ganz herzlich bei iglo für dieses schöne Erlebnis in Hamburg bedanken.


Kommentare:

  1. Huhuuu....
    toller Bericht.....es war ein echt toller Abend ;)
    Viele Grüße,
    Vanessa

    PS. ich verfolge Dich und würde mich freuen, wenn Du auch bei mir liest

    AntwortenLöschen
  2. Toller Blog, den musste ich gleich adden :)
    Vielleicht hast du ja Lust bei mir vorbeizuschauen, würd mich freuen, wenn du mich auch addest ;)
    lg aus Wien, Vicky
    www.vickyliebtdich.at

    AntwortenLöschen