In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Freitag, 10. Juni 2011

FeldFrische auf die Schnelle

Ich bin ja für iglo "FeldFrischeTesterin und das wurde heute meine absolute Rettung.
Eigentlich hatte ich ja mal einen Tag Urlaub, aber relaxen war nicht, ich musste zur Zulassungsstelle, dort gefühlte 17 Leben warten und dann musste ich noch anderen nervigen Kram erledigen.
Die Zeit ging so schnell um und auf einmal war "Sohn kommt Heim-Zeit" und ich hatte nichts zum Mittagessen besorgt.
Ein Blick in den Kühlschrank zeigt nur zwei einsame Hühnerbrüste und ansonsten war gähnende Leere.
Also wurde das Gefriergut untersucht und das brachte ganz schnell die Erleuchtung.
Bei soviel tollem Gemüse war es dann gar nicht mehr schwer etwas Schnelles zu zaubern.



Ich schnappte mir das Balkan Gemüse und gab es zu den geschnetzelten Hühnerbrüsten.
Das wurde liebevoll ;-) angebraten und mit reichlich Sojasoße abgelöscht.



Irgendwie hatte ich aber Lust auf noch mehr Gemüse und so habe ich einfach noch etwas von dem Königs Gemüse dazugegeben.



Das Ganze hat dann ca. 8 Minuten durchgeköchelt, gleichzeitig kochte der Basmatireis und nach 15 Minuten war ein lecker chinesisches Essen fertig.



Obwohl das Gemüse mit Sojasoße abgelöscht wurde und einige Minuten in der braunen Soße kochte, hat es doch seine kräftige Farbe behalten.
Der Mais ist eindeutig noch gelb und die Paprika rot.
Und geschmeckt hat es super.
Das wichtigste aber, war für mich, nur 15 Minuten und trotzdem hatte ich das Gefühl das alles frisch sei und es hat auch nach frischem Gemüse geschmeckt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen