In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Samstag, 27. November 2010

Olaz Regenerist



Seit ein paar Wochen darf ich Olaz Regenerist für Bopki testen.
Olaz Regenerist ist eine Anti-Ageing Pflege mit einem Lichtschutzfaktor in Höhe 30.
Das finde ich ja wirklich gut, den meine Cremes haben alle keinen Lichtschutzfaktor.
Deswegen habe ich mich auch für das Projekt beworben.
Zudem soll die Creme innerhalb von 4 Wochen das Erscheinungsbild der Haut sichtbar verjüngt haben.
Welche Frau möchte das nicht auch haben?
Ich wollte es auf jeden Fall mal probieren.
Von dem Geruch der Creme war ich positiv überrascht, normalerweise gefällt mir der Geruch von Olaz nicht so recht, aber der Geruch dieser Creme erinnert mich etwas an Nivea-Creme.
Ist also für mich in Ordnung.
Die Konsistenz ist auch ok.
Nicht zu dick, nicht zu dünn.
Sie läßt sich gut und sparsam verteilen.
Wie der Lichtschutzfaktor wirkt kann ich leider zur Zeit nicht beurteilen.
Die Sonne mag in meiner Region gerade nicht so recht mit Strahlen um sich werfen und so ist meine Haut auch aktuell nicht sonnenbrandgefährdet.
Leider, leider brennt mir die Creme in den Augen.
Nein, ich reibe sie nicht in die Augen, spare auch großflächig um die Augen aus, aber die Augen brennen trotzdem, wenn ich die Creme benutzt habe.
Deswegen benutze ich ja auch überwiegend Bio-Cremes.
Die brennen mir meist nicht in den Augen.
Ich fand es auch sehr frustrieren, gerade in der Partie, in der sich als erstes Fältchen bilden, die Creme nicht benutzen zu können.
Es ist ja eben doch die Augenpartie, an der man die fiesen Fältchen findet.
So benutze ich sie eben am Hals.
Der Hals zeigt ja gerne das wahre Alter in aller Deutlichkeit und er ist weit genug von den Augen entfernt.
Mich interessiert einfach ob die Haut mit Olaz sichtbar gepflegter wirkt als mit meinen üblichen Cremes.
Bis jetzt sehe ich, das die Haut ebenmäßiger und seidiger erscheint.
Aber die 4 Wochen sind ja noch nicht um, und nun werde ich einfach schauen, ob mein Hals sich sichtbar verjüngt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen