In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Sonntag, 10. Oktober 2010

Uiuiuiuiui und Auauauaua




Ich teste nun doch schon einige Zeit die Elmex Sensitiv Professional und habe jetzt mal ein paar Tage Pause eingeschoben, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sehr die Zahncreme ihr Werbeversprechen erfüllt.
Also, sofortige Schmerzfreiheit hat sie mir nicht beschert, da musste doch ein paar Tage mehr geschrubbt und geputzt werden.
Dann aber hat sie wirklich gut geholfen.
Leider ist es aber doch so, das wenn der Schmerz, an dem man adaptiert war, fort ist, man gar nicht mehr so recht einschätzen kann, wieviel nun die Zahncreme geholfen hat.
Also habe ich seit Donnerstag meine alte Zahncreme wieder benutzt.
Freitag war dann ganz normal, wie immer, nichts besonderes ....
Samstag haben dann die Zähne schon ganz ordentlich gezogen.
Genau die Stellen, die mich vorher auch schon immer geärgert haben.
Heute morgen habe ich dann nach dem ersten Schluck heißen Kaffee erstmal ein Konzert aus "Uiuiui und Au weh" angestimmt.
Boah, hat das geziept und gezogen.
Meine Tochter saß nur grinsend am Küchentisch und meinte " Das Ziehen merkt man mit Elmex gar nicht mehr, nicht wahr?"
Ich bin nur schnell ins Bad geflitzt und habe mir die Elmex geangelt und geputzt was das Zeug hält.
Das es so ordentlich zieht, hätte ich nicht gedacht.
Aber klar, ich war ja immer dran gewöhnt, das Ziehen war da, aber eben Normalität und nun nach einiger Zeit ohne Ziehen und Schmerz war dann das erneute Eintreten richtig sensationell.
Gut, jetzt weiß ich, die Zahncreme wirkt wirklich.
Auf diesen Selbstversuch hätte ich irgendwie schon verzichten können, aber dann hätte ich es ja nicht so richtig gewußt.
So, von wegen vorher und nachher .....
Ich mag nun lieber "Nachher" haben und Selbstversuche werden auch abgeschafft.... zumindest was die Zahncreme betrifft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen