In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Freitag, 3. September 2010

Schweppes Sparkling Tea im Test



Ich darf für die "Whisprs" den neuen Schweppes Sparkling Tea testen.
Heute kam das Pakerl an und eine Sorte habe ich nun schon probiert.
Im Paket waren die Sorten "Black Tea Peach & Jasmine", "Green Tea Citrus & Ginger" und "Rooibos Orange & Lemongrass".
Den Sparkling Tea mit Roiboos habe ich als erstes probiert.
Eigentlich nur, weil ich Roiboos überhaupt nicht mag.
Dann habe ich es hinter mir ....
Natürlich war mir bewußt das Sparkling Tea bedeutet das es bizzelt.
Also nicht ganz still ist.
Aber ich hatte mit einem leisen Hauch von Kohlensäure gerechnet.
Das sah schon lustig aus ....
Es hat nämlich ganz gut gesprudelt, ähnlich wie Sekt und ich war gänzlich unvorbereitet.
Prust ......
Ein Bild davon liefere ich nicht!
Tonaufnahmen vom Gelächter meiner Kinder auch nicht!
Der Sparkling Tea schmeckt nun wie Eistee mit Kohlensäure.
Sehr überraschend, aber es geht ganz gut runter.
Meinem Sohn schmeckt er sehr gut, mir schmeckt die Kombination aus Orange und Lemongrass wirklich gut.
Die Mischung schmeckt ungewöhnlich aber ist lecker.
Leider mag ich Roiboostee gar nicht.
In Schwarztee wäre die Mischung wahrscheinlich ideal für mich, aber gut, es gibt ja eine Schwarzteesorte und die werde ich bald probieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen